Bundesinventar der historischen Verkehrswege der Schweiz (IVS)

Historische Verkehrswege hinterlassen Spuren in der Zeit, schlagen Brücken von der Vergangenheit in die Gegenwart. Ziel des Bundesinventars der historischen Verkehrswege der Schweiz (IVS) ist es, diese wichtigen Zeitzeugen zu erhalten und zu pflegen.

Aktuelles Fallbeispiel

Via delle Vose siz

Via delle Vose (TI): Detail der Pflästerung, welche mit Rundkopfsteinen aus alluvialen Sedimenten originalgetreu instandgestellt wurde (Foto: S. Zala, Basler & Hofmann).

Die „Via delle Vose“ ist ein Saumweg von 5.5 km Länge, welcher die Orte Intragna und Loco miteinander verbindet. Vor dem Bau der neuen Strasse über Auressio war sie der einzige Zugang ins Osernonetal und Rückgrat einer bemerkenswert vielfältigen Kulturlandschaft mit Weingärten, Kastanienselven und sakralen Elementen. Ein breit abgestütztes Projekt erlaubte es, zwischen 2013 und 2016 die Pflästerung, Trockenmauern, Entwässerungsrinnen, Zugänge in die Weingärten und weitere Wegelemente gezielt instand zu stellen. Die vorhandenen baulichen Strukturen wurden fachgerecht repariert, ergänzt oder wieder aufgebaut. Die im Jahre 1978 bei einem Hochwasser zerstörte Brücke über den Isorno wurde durch eine moderne Brücke (Entwurf Christian Menn) ersetzt. Weitere Informationen zum Weg finden Sie im IVS-Streckenbeschrieb (auf Italienisch) sowie auf der Webseite der Schweizer Pärke.

Im Fokus

Historische Wege zwischen Bautechnik und Denkmalpflege

20150815 Vaud Romainmotier Prael JZU KHistorische Verkehrswege sind landschaftsprägende und oft auch bautechnisch und architektonisch hervorragende Kulturobjekte. Sie zu erhalten, ist anspruchsvoll. In einem lesenswerten Artikel fürs Fachmagazin Baublatt legt das Bundesamt für Strassen ASTRA dar, welche baulichen und denkmalpflegerischen Faktoren bei Bauprojekten zu beachten sind. Der Artikel kann hier nachgelesen werden.

Berücksichtigung der Bundesinventare in der Richt- und Nutzungsplanung

301296ed81Die Bundesämter für Umwelt BAFU, für Kultur BAK, für Strassen ASTRA sowie für Raumentwicklung ARE haben den Bundesgerichtsentscheid Rüti zum Anlass genommen, um aufzuzeigen, wie die Bundesinventare in der Richt- und Nutzungsplanung umgesetzt werden sollen. zum Download


Finanzhilfegesuche

Für eine Abwicklung von Finanzhilfegesuchen hat die Fachstelle des Bundes für die historischen Verkehrswege ein Vorgehensschema und Formulare entwickelt.