IVS Inventar historischer Verkehrswege der Schweiz

Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation

Bundesamt für Strassen ASTRA
Inventar historischer Verkehrswege der Schweiz

Home

Seite drucken

Zweispaltige Startseite
  • Bundesinventar historischer Verkehrswege der Schweiz

    Historische Verkehrswege hinterlassen Spuren in der Zeit, schlagen Brücken von der Vergangenheit in die Gegenwart. Ziel des Bundesinventars der historischen Verkehrswege der Schweiz (IVS) ist es, diese wichtigen Zeitzeugen zu erhalten und zu pflegen.

    Historische Verkehrswege von nationaler Bedeutung
    Detailansicht der instand gestellten Pflästerung im Dorf Hospental (UR) mit Radabweiser. Foto: F. Bieri, Basler & Hofmann
    Pflästerung im Dorf Hospental

    Das Dorf Hospental ist reich an historischen Verkehrswegen (und Reminiszenzen dazu). Schon Goethe hat die Lage am Scheideweg gewürdigt: „Hier trennt der Weg, o Freund, wo willst du hin? Willst du zum ew’gen Rom hinunterziehn? Hinab zum heil’gen Köln, zum deutschen Rhein? Nach Westen weit ins Frankenland hinein?“ Die Gemeinde Hospental und der Kanton Uri setzen sich vorbildlich dafür ein, dass historische Wege instandgesetzt und das Kulturgut Weg erhalten bleibt. Ein interessantes IVS-Projekt ist die Pflästerung im Dorf Hospental: ein ausgezeichnetes Beispiel einer ungebundenen Pflästerung. Detaillierte Informationen zum Projekt finden Sie hier.

  • leer (Abstand nach "auf einen Blick")



    Im Fokus

    Beitrag des IVS in Publikation zum Gotthard-Symposium

    In der lesenswerten Publikation zum ICOMOS-Symposium "Eine Zukunft für die historische Verkehrslandschaft Gotthard" (6. und 7.9.2013 in Altdorf) ist auch ein Referat zum IVS enthalten, das Hans Peter Kistler am Symposium präsentiert hat. Die Publikation kann auf der Website der Akademien der Wissenschaften Schweiz als PDF heruntergeladen werden.

    Berücksichtigung der Bundesinventare in der Richt- und Nutzungsplanung

    Die Bundesämter für Umwelt BAFU, für Kultur BAK, für Strassen ASTRA sowie für Raumentwicklung ARE haben den Bundesgerichtsentscheid Rüti zum Anlass genommen, um aufzuzeigen, wie die Bundesinventare in der Richt- und Nutzungsplanung umgesetzt werden sollen.

    zum Download

    Finanzhilfegesuche

    Für eine Abwicklung von Finanzhilfegesuchen hat die Fachstelle des Bundes für die historischen Verkehrswege ein Vorgehensschema und Formulare entwickelt.